Über uns

Nach der Gründung unserer Studenteninitiative im Frühjahr 2012 wuchs nicht nur die Teilnehmerzahl an dem Event selbst sondern auch die Größe unseres Teams. Denn ohne Frage braucht eine große Veranstaltung mit knapp 500 Teilnehmern ein starkes, gut organisiertes Team. Aus diesem Grund besteht unsere Initiative derzeit aus rund 50 Mitgliedern, die neben Ihrem universitären Alltag motiviert und entschlossen an den Vorbereitungen für das Mannheim Forum 2015 arbeiten.

Dabei ist die Verteilung der Aufgaben klar geregelt. Es gibt aus den vier Bereichen Company Relations, Event und Logistik, Redner sowie Finanzen jeweils einen Vorstand. Diese arbeiten eng mit den Ressortleitern zusammen und übernehmen die grobe Planung des Events.

Die Ressortleiter ihrerseits arbeiten dann in kleinen Gruppen die Details aus und tragen so ihren Teil zum großen Ganzen bei.

Doch eine gute Zusammenarbeit im Vorfeld ist nichts wert, wenn diese nicht umgesetzt werden kann. Aus diesem Grund sind die Helfer am Event selbst auch ein großer und wichtiger Bestandteil unseres Teams. Denn nur so können die, in den Ressorts ausgearbeiteten, Ideen verwirklicht werden. Die Kombination aus diesen ganzen Faktoren macht das Mannheim Forum 2015 zu einer einzigartigen Veranstaltung und stärkt nicht nur die Reputation der Universität sondern auch der Stadt.

Vision

Unser Ziel ist es, ein jährlich stattfindendes Forum an der Universität Mannheim zu etablieren, das Studierenden eine innovative Plattform bietet, um renommierten Referenten und Persönlichkeiten aus allen Bereichen unserer Gesellschaft zu begegnen. Die Teilnehmer des Mannheim Forum sollen durch Gedankenaustausch und Ideen inspiriert werden, neue Impulse und Perspektiven erhalten, und die Gelegenheit bekommen, ihren eigenen Horizont zu erweitern. Was es an anderen Universitäten schon seit Jahrzehnten gibt, hat in Mannheim bisher gefehlt: Ein Studentenkongress, der abseits der Hörsaalalltags die Möglichkeit bietet, einen Blick über den Tellerrand zu werfen. Deshalb möchten wir diesen neuartigen, interdisziplinären Kongress in Mannheim zum festen Bestandteil des Uni-Jahres machen. Dabei geht es nicht nur darum zukünftige gesellschaftliche Herausforderungen zu thematisieren, sondern die Teilnehmer auch dazu zu ermutigen, sich selbst aktiv gesellschaftlich zu engagieren. Beim Forum treffen Erfahrung, Wissen und der Mut etwas zu gestalten aufeinander: Mit unserem Kongress hat die Universität Mannheim ein neues Format im akademischen Kalender, das nicht nur informativ, sondern auch unterhaltsam sein soll – und das auch für Alumni und Studierende anderer Universitäten immer wieder einen Grund bietet ein paar Tage in Mannheim zu verbringen.